Jetzt anrufen

Klicken Sie diesen Knopf, um den Browser Ihres Handys zu schließen und uns anzurufen.

Impressum

Daten weiterverarbeiten

Daten weiterverarbeiten in SPSS

Die erhobenen Daten können per Knopfdruck für weitere Analysen mit SPSS und Excel exportiert werden, inklusive der Variablen und Labels. Den zugehörigen Kodierungsplan können Sie selbst bestimmen.

Es lassen sich sowohl Daten zu einer oder mehreren Befragungen exportieren.

3 Praxisbeispiele
 
 
  • Stadt Erfurt
    Situation

    Das Amt für Statistik und Wahlen der Stadt Erfurt führt regelmäßig Befragungsprojekte durch – von der jährlichen Bürgerbefragung mit bis zu 6000 Teilnehmenden über Mitarbeiterbefragungen bis hin kleinere Projekte mit spezifischen Zielgruppen wie zum Beispiel Jugendlichen oder Eltern von Kindern in Tagesstätten.

    Herausforderung

    Die Befragungen werden bislang mit Papierfragebögen durchgeführt, die in Word erstellt werden. Die erhobenen Daten werden händisch in SPSS-Dateien umgewandelt. Das kostet zunehmend Zeit, weil die Anzahl der Befragungsprojekte beständig steigt. Darum soll eine Lösung angeschafft werden, die den Arbeitsaufwand minimiert und zudem die Möglichkeit für Online-Befragungen schafft.

    Unsere Lösung

    Mit QuestorPro lassen sich Befragungen nicht nur online oder auf Papier, sondern auch hybrid realisieren. So hat die Stadt Erfurt den Teilnehmenden aller Befragungen freistellen, wie sie an den Umfragen teilnehmen wollen. Zudem können die erhobenen Daten direkt in SPSS-lesbare Dateien exportiert werden, sodass die aufwendige händische Aufbereitung wegfällt.

  • Evangelische Hochschule Dresden
    Situation

    Angeschlossen an die Evangelische Hochschule Dresden ist das An-Institut apfe. Es setzt Projekte aus Forschung, Entwicklung und Beratung um. Dabei sind Datenerhebungen aus unterschiedlichen Bereichen nötig.

    Herausforderung

    Es gilt, wissenschaftlich fundierte Daten mit Hilfe von Befragungen aus Gebieten wie Soziale Arbeit, Bildung, Politik und Kirche zu ermitteln.

    Unsere Lösung

    Mit QuestorPro werden die Befragungen flexibel und zum jeweiligen Sachgebiet passend gestaltet. So setzt apfe die Software im Online- und im Papier-Verfahren gleichzeitig und gleichermaßen ein. Die Fragen werden projektbezogen selbst entworfen. Per SPSS erfolgt dann die statistische Auswertung der Rohdaten.

  • Ostseeklinik Schönberg-Holm
    Situation

    Die Ostseeklinik Schönberg-Holm befragt ihre Patientinnen und Patienten regelmäßig dazu, wie zufrieden sie mit den Leistungen der Klinik sind. Pro Monat werden etwa 100 Fragebögen ausgefüllt. Die Ergebnisse werden händisch in Excel eingegeben und ausgewertet.

    Herausforderung

    Die Auswertung der Daten und auch Änderungen am Fragebogen sind sehr kompliziert, weil sie sich nur mit Programmierleistungen umsetzen lassen. Deswegen will die Ostseeklinik in Zukunft mit Fragebögen befragen, die automatisch erstellt und ausgewertet werden können.

    Unsere Lösung

    Die Ostseeklinik Schönberg-Holm schafft QuestorPro an. Damit können Fragebögen aus Fragenkatalogen automatisch generiert werden. Die ausgefüllten Bögen werden dann scannergestützt erfasst. Die Auswertung kann komfortabel in QuestorPro erfolgen. Aufgrund der Exportfunktionen können die Daten aber auch in der bislang gewohnten Excel-Umgebung weiterverarbeitet werden.