Jetzt anrufen

Klicken Sie diesen Knopf, um den Browser Ihres Handys zu schließen und uns anzurufen.

Impressum

Fragebogen erstellen

Die Inhalte Ihrer Befragung bestimmen ganz allein Sie selbst. Dabei können Sie Ihren Fragebogen aus mehreren Fragenkatalogen modular zusammenstellen. So behalten Sie leichter den Überblick über Ihre Fragen.

Kataloge erstellen Sie mit wenigen Klicks. Darin können verschiedene Fragetypen (Multiple-Choice, Skalen und Doppelskalen, Polaritätenprofile, Rangordnung, Freitext, Zahlenwert) und Bilder enthalten sein. Für eine bessere Struktur können Sie Frageblöcke und Überschriften einsetzen.

Alle Elemente des Fragebogens können in bis zu acht Sprachen übersetzt werden, sodass Sie Ihre auch mehrsprachig befragen können.

4 Praxisbeispiele
davon 2 mit Referenz
 
  • FH für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

    Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:

    Datenschutzerklärung
    Zitat des Kunden

    „Insgesamt können wir den Einsatz von QuestorPro auch bei groß angelegten Befragungsprojekten und Studien voll und ganz empfehlen. “

    Situation

    Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Güstrow will erneut eine Dunkelfeldstudie durchführen. Dabei wird untersucht, wie viele Straftaten im Land nicht angezeigt werden. Diese Befragung soll mit QuestorPro realisiert werden.

    Herausforderung

    Ein Ziel bei der zweiten Dunkelfeldstudie ist es, mehr Teilnehmende anzusprechen. Der Fragebogen soll daher teils auf Papier, teils online ausgefüllt werden können und in mehreren Sprachen vorliegen.

    Unsere Lösung

    Die FH Güstrow hat eine Projektlizenz für QuestorPro erworben und setzt zusätzlich die Möglichkeit von mehrsprachigen Fragebögen ein. Die Teilnahme an der Befragung ist damit hybrid und neben Deutsch auch auf Englisch und Russisch möglich. Zusätzlich nutzt die FH Güstrow Filterfragen, damit sich die Befragten online leicht orientieren können.

  • Hochschule Amberg-Weiden, Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen

    Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:

    Datenschutzerklärung
    Zitat des Kunden

    „Fragebögen lassen sich mit QuestorPro einfach aufsetzen und effizient auswerten. Die Software ist deshalb sehr empfehlenswert.“

    Situation

    Die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen führt einige Wochen nach Semesterstart eine Befragung der Studienanfängerinnen und -anfänger durch. Bisher wird die Fragebogenvorlage in Word umgesetzt. Ausgewertet werden die ausgefüllten Bögen rein manuell.

    Ein scannergestütztes Verfahren soll jetzt helfen, den hohen Arbeitsaufwand zu senken.

    Herausforderung

    Der Fragebogen existiert bereits als Word-Dokument. Layout und Formulierung der Fragen eignen sich jedoch aufgrund ihrer Komplexität nicht für die automatische Verarbeitung.

    Unsere Lösung

    Deshalb werden die Fragen für die Realisierung in QuestorPro gemäß den Fragetypen, die die Software bietet, umformuliert und in übersichtlichen Themenblöcken zusammengefasst. Schnell ist der neue, spezifische Fragebogen entworfen, denn die intuitive Menüführung des Programms macht es leicht, die nötigen Änderungen in Text und Layout umzusetzen.

    Mit dem scannergestützten Verfahren erfolgt die Auswertung der Befragung jetzt doppelt so schnell, da sich der manuelle Arbeitsaufwand auf das Einlegen der Bögen in den Scanner beschränkt.

  • Universität Bremen
    Situation

    Das Referat Lehre und Studium an der Uni Bremen möchte eine Online-Studierendenbefragung mit 5000 Teilnehmenden durchführen. Zudem sind weitere Befragungen (z.B. von Absolventinnen und Absolventen, Lehrenden und Exmatrikulierten) geplant.

    Herausforderung

    Mit der bereits vorhandenen Lösung Unizensus ließe sich die Onlinebefragung nur umständlich umsetzen, weil sie für die Evaluation von Lehrveranstaltungen entwickelt wurde. So können zum Beispiel keine Befragten angelegt werden, sondern nur Veranstaltungen und ihre Dozierenden, die jedoch nicht befragt, sondern bewertet werden.

    Unsere Lösung

    Die Uni Bremen realisiert ihre Befragungen mit QuestorPro. Diese Software wurde speziell für solche Befragungsprojekte entwickelt, sodass die Abwicklung der Studierendenbefragung viel einfacher und geradliniger vonstattengehen kann, als es in einer Evaluationslösung möglich ist.

  • Technische Hochschule Ingolstadt
    Situation

    An der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) möchte die Hochschulleitung alle Studierenden befragen, die sich neu eingeschrieben haben – und zwar auf Grundlage von Papierfragebögen.

    Herausforderung

    Die Befragung soll in den Immatrikulationsprozess integriert werden, es soll aber nicht nachvollziehbar sein, wer welche Antworten gegeben hat.

    Unsere Lösung

    Die THI befragt die neuen Studentinnen und Studenten mit Hilfe von QuestorPro. Auf diese Weise ist es der Hochschulleitung möglich, binnen kurzer Zeit den Fragebogen zu erstellen und zur Vervielfältigung an das Immatrikulationsbüro weiterzureichen. Die ausgefüllten Fragebögen werden anschließend von der Hochschulleitung scannergestützt eingelesen und ausgewertet. Da den Studierenden im Vorfeld ein Pseudonym zugewiesen wurde, können die Antworten nicht zurückverfolgt werden.