Jetzt anrufen

Klicken Sie diesen Knopf, um den Browser Ihres Handys zu schließen und uns anzurufen.

Impressum

Wahlen

Wahlen

Mit QuestorPro können Sie nicht nur klassische Befragungen, sondern auch Wahlen realisieren – mit klassischen Wahlzetteln, im Online-Verfahren oder auch kombiniert.

Dank der hohen Datenschutz-Standards und der ausgereiften Technologie kann die Identität der Wählenden geschützt und die mehrfache Teilnahme dennoch verhindert werden.

Außerdem sind auch komplexe Methoden zur Verteilung mehrerer Stimmen (kumulieren und panaschieren) mit den zur Verfügung stehenden Fragetypen ganz einfach umsetzbar.

3 Praxisbeispiele
davon 2 mit Referenz
 
  • hochschule 21

    Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:

    Datenschutzerklärung
    Zitat des Kunden

    „Mit QuestorPro [...] konnten wir unsere Wahlen kurzfristig komplett auf online umstellen.“

    Situation

    Die hochschule 21 organisiert alle zwei Jahre Senatswahlen. Pandemiebedingt sollen diese jedoch nicht wie sonst vor Ort, sondern online möglich sein. Auch mehrere Fachschaftswahlen sind geplant, bei der die Hochschule eine Lösung online anbieten möchte.

    Herausforderung

    Es muss in jedem Fall sichergestellt werden, dass die Wahlen korrekt ablaufen und online keine ungültigen Stimmzettel eingereicht werden können.

    Unsere Lösung

    Die Hochschule setzt die Onlinewahlen der verschiedenen Gremien mit der Befragungssoftware QuestorPro um. Dabei ist flexibel einstellbar, wie viele Stimmen die jeweilige Wählergruppe auf welcher Liste vergeben kann. Die unabsichtliche Abgabe ungültiger Stimmzettel ist ausgeschlossen. Die hochschule 21 kann mit der Lösung so Wahlen kurzfristig online umsetzen.

  • Hochschule Zittau/Görlitz
    Situation

    Die Hochschule Zittau/Görlitz möchte ihre Wahlen zum Senat und zu den Fakultäts- und Fachschaftsräten aufgrund der Corona-Pandemie erstmals elektronisch ermöglichen. Dafür wird nach einer passenden Lösung gesucht, die keine zusätzliche Einarbeitung erfordert.

    Herausforderung

    Die Wahlen sollen schnell und sicher umsetzbar sein. Außerdem ist für einen hohen Rücklauf eine leichte Bedienbarkeit für die Teilnehmenden Voraussetzung.

    Unsere Lösung

    Die Hochschule Zittau/Görlitz verwendet die ihnen bereits bekannte Befragungslösung QuestorPro und erweitert sie um das Modul Gremienwahlen. Damit lässt sie online über den Senat und die Räte abstimmen. Dank der übersichtlichen und benutzerfreundlichen Webseite ist die Teilnahme daran über jeden Internetzugang leicht möglich.

  • Hochschule Wismar

    Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:

    Datenschutzerklärung
    Zitat des Kunden

    „Der personelle Aufwand durch den Einsatz von Wahlhelfern in den Wahllokalen und beim Auszählen der Stimmzettel ist entfallen.“

    Situation

    An der Hochschule Wismar finden bereits regelmäßig Gremienwahlen statt. Diese wurden bisher manuell von Hand auf Papier umgesetzt und ausgezählt.

    Herausforderung

    Aufgrund des Verfahren können Fernstudenten nicht an der Wahl teilnehmen, weil sie eben nicht vor Ort sind. Zudem dauert das Erfassen und Auszählen der Stimmen sehr lange.

    Unsere Lösung

    Mit QuestorPro können auch freie, gleiche und geheime Wahlen realisiert werden – und zwar in einem Online-Verfahren, sodass auch Fernstudenten teilnehmen können. Dabei bleibt das Wahlgeheimnis erhalten, die mehrfache Teilnahme ist ausgeschlossen, und die Ergebnisse liegen viel schneller vor.