Blubbsoft GmbH

Papierbögen einscannen

Papierbögen einscannen

Dank der scannergestützten Einlesung erfassen Sie auch große Mengen an Fragebögen in kurzer Zeit. Die Barkodes auf den Bögen stellen sicher, dass jeder Bogen der richtigen Befragung zugeordnet wird.

Die Bildverarbeitung ist robust und gleicht Drehungen, Verzerrungen oder Kopflage mühelos aus.

Praxisbeispiele & Referenzen

Erfahren Sie, wie andere Kunden unsere Lösungen erfolgreich einsetzen:

SDI Hochschule München

Referenz als pdf erhalten.

Schneller erfassen mit Zensus

Kundenzitat

"Zensus Zentral verfügt über alle Funktionen, die für die Lehrevaluation notwendig sind."

Situation

Die Hochschule für angewandte Sprachen des SDI München evaluiert alle Veranstaltungen. Papierfragebögen werden manuell erfasst, indem jede einzelne Antwort abgetippt wird.

Herausforderung

Diese Prozedur dauert sehr lange, ist fehleranfällig und bringt keine guten Ergebnisse. Deswegen soll der Prozess vereinfacht und professionalisiert werden.

Unsere Lösung

Mit Zensus zentral können Papierfragebögen mit handelsüblichen Scannern erfasst werden. Alle Antworten werden automatisch ausgelesen. Das ist viel zuverlässiger und einfacher als das Abtippen per Hand, sodass Ergebnisse viel schneller vorliegen als zuvor.

Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:
Datenschutzerklärung

VHS Leipzig

Fragebögen per Deckblatt automatisch zuordnen

Situation

Bis zu 100 Kurse der VHS Leipzig können Teilnehmende bewerten. Die Evaluationen werden regelmäßig nach Ende des Semesters abgegeben und das überwiegend auf Papier.

Herausforderung

Die VHS Leipzig verwendet einen teils einheitlichen Fragebogen. Die Dozentinnen und Dozenten sollen die ausgefüllten Bögen selbstständig einscannen und an die oder den Evaluationsbeauftragte-/n weiterleiten.

Unsere Lösung

Mit Hilfe des Deckblattverfahrens beim Scannen wird sichergestellt, dass die Fragebögen automatisch dem richtigen Kurs in Zensus zentral zugeordnet werden. Das ermöglicht das zeitnahe und korrekte Erfassen der vielen verschiedenen Daten in einem Semester. Der oder die Evaluationsbeauftragte kann sich so auf die Auswertungen konzentrieren.

Landesfinanzschule Bayern

Schnelle Auswertung, schnelles Feedback

Situation

Die Landesfinanzschule Bayern evaluiert ihr gesamtes Kursangebot. So soll die Zufriedenheit der Teilnehmenden gemessen werden. Außerdem sollen die Lehrenden ein direktes Feedback zu ihren Veranstaltungen erhalten. Pro Jahr kommen mehrere Tausend ausgefüllte Fragebögen zusammen.

Herausforderung

Diese ausgefüllten Fragebögen werden per Hand abgetippt. Das kostet viel Zeit und verzögert die Auswertung beträchtlich, sodass die Lehrenden nur verspätet Rückmeldung zu ihren Kursen erhalten. Deswegen sucht die Landesfinanzschule eine Möglichkeit, die Fragebögen automatisiert zu erfassen.

Unsere Lösung

Die Landesfinanzschule setzt bei ihrer Evaluation in Zukunft auf Zensus zentral. Damit ist die scannergestützte Auswertung der Fragebögen problemlos möglich. So bleibt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Landesfinanzschule in Zukunft das lästige Abtippen erspart. Zudem können sie die Ergebnisse der Befragungen schon nach kurzer Zeit bereitstellen. So erhalten die Lehrenden ihr Feedback viel schneller als zuvor.

Universität Bielefeld, Fakultät für Physik

Fachschaft übernimmt Lehrevaluation

Situation

Die Fakultät für Physik will die Qualität der Lehre feststellen. Dazu müssen Fragebögen erstellt, von Teilnehmenden ausgefüllt und abschließend ausgewertet werden.

Herausforderung

Die Evaluation soll objektiv und fair sein. Deshalb nehmen nicht die Dozierenden, sondern die Fachschaftsmitglieder die Auswertung der Lehrveranstaltungen vor. Die bestehenden Multifunktionsgeräte sollen als Scanner genutzt werden.

Unsere Lösung

Nur auf dem Rechner der Fachschaft ist Zensus installiert und nur hier liegen die Evaluationsdaten. Die Studierenden organisieren den Prozess vom Erstellen bis zum Auswerten der Papierfragebögen selbst und bestimmen Inhalt, Ablauf und Umgang mit der Evaluation. Die Fakultätsleitung erhält so einen objektiven Eindruck der Lehrqualität.

Holzfachschule Bad Wildungen

Regelmäßig und einheitlich die Kursqualität messen

Situation

An der Holzfachschule in Bad Wildungen nimmt jeder Lehrende die Auswertung seiner Veranstaltungen selbst vor. Dadurch sind die Ergebnisse nicht miteinander vergleichbar. Auch fehlt ein Überblick über den Evaluationsstand.

Herausforderung

Es soll ein einheitliches Verfahren für die gesamte Schule etabliert werden. Die Steuerung geht von einer zentralen Stelle aus.

Unsere Lösung

Zensus zentral ermöglicht es der Schulleitung, regelmäßige Befragungen zu den Lehrveranstaltungen durchzuführen. Dabei übernimmt ein Evaluationsbüro die gesamte Koordination des Prozesses. Hier werden die Fragebögen am Rechner und nach vorgegebenen Standards erstellt und gescannt. Die Zuordnung der Scans zu echten Veranstaltungen erfolgt dabei automatisch durch einen Barkode auf dem Bogen. Auch die Auswertung der Veranstaltungen erfolgt computergestützt und zeitsparend. So werden Ergebnisse aussagekräftig und vergleichbar.

Pädagogische Hochschule Schwäbisch-Gmünd

Referenz als pdf erhalten.

Faire Leistung, faire Preise

Kundenzitat

"Alle drei Produkte von Blubbsoft haben einen größeren Funktionsumfang als die vorher genutzten Lösungen."

Situation

Die Pädagogische Hochschule (PH) Schwäbisch-Gmünd evaluiert ihre Lehrveranstaltungen mit generischen Bögen, die beim Erfassen mittels Deckblättern den einzelnen Veranstaltungen zugeordnet werden. Zudem stellt sie ihren verschiedenen Einrichtungen die Infrastruktur für Befragungsprojekte und für die scannerbasierte Korrektur von Prüfungen zur Verfügung.

Herausforderung

Es ist bereits eine Software vorhanden, mit der diese Aufgaben befriedigend erledigt werden können. Jedoch haben die beständig ansteigenden Kosten für Upgrades und Support ein dermaßen hohes Niveau erreicht, dass sie in keiner Relation mehr zum tatsächlichen Nutzen der Programme stehen.

Unsere Lösung

Die PH Schwäbisch-Gmünd setzt auf die Blubbsoft-Lösungen. Damit können nicht nur alle bisherigen Arbeitsprozesse bestens bewältigt, sondern auch die Kosten im Zaum gehalten werden. So sind im Pflegevertrag beispielsweise alle Programm-Updates enthalten.

Die bisher genutzten Programme wurden vollständig abgelöst.

Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:
Datenschutzerklärung

Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V.

Referenz als pdf erhalten.

Schnell und automatisch auswerten

Kundenzitat

"...haben uns voll überzeugt"

Situation

Die Akademie im Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft führt jährlich etwa 1.500 Veranstaltungen durch. Alle diese Veranstaltungen werden evaluiert. Dabei kommen pro Jahr bis zu 17.000 ausgefüllte Papierfragebögen zusammen, die von Hand ausgewertet werden.

Herausforderung

Eine objektive Auswertung der erhobenen Daten ist aufgrund ihrer schieren Masse nicht möglich, und schon der bestehende Prozess ist sehr arbeitsintensiv. Deswegen soll die Evaluation durch eine Softwarelösung erleichtert werden.

Unsere Lösung

Die Akademie evaluiert ihre Veranstaltungen mit Zensus zentral. Damit können die Papierfragebögen nicht nur automatisiert erfasst, sondern auch alle erhobenen Daten auf Knopfdruck ausgewertet werden. So ist die Erstellung von Einzel- oder Überblickauswertungen in Zukunft nicht nur möglich, sondern auch einfach zu realisieren.

Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:
Datenschutzerklärung

Fakultät für Betriebswirtschaftslehre

Workload-Erhebung zu Bachelorstudiengang

Situation

In einem fächerübergreifenden Studiengang soll der Workload, also der Arbeitsaufwand der Studierenden, untersucht werden.

Herausforderung

Mehrere hundert Studentinnen und Studenten sollen drei Wochen lang jeden Tag ihre Arbeitsbelastung dokumentieren.

Unsere Lösung

Jede teilnehmende Person erhält zu Beginn der Erhebung für jeden Tag einen personalisierten Fragebogen, auf dem die Matrikelnummer bereits vorgedruckt ist. Am Ende der Erhebung werden die Bögen gesammelt im Projektbüro abgegeben. Dort werden sie anschließend eingescannt und ausgewertet.

Volkswirtschaftliche Gesellschaft Wien

Alles am selben Tag

Situation

Die Volkswirtschaftliche Gesellschaft Wien (VWG) führt u.a. Seminare für Lehrlinge verschiedener Unternehmen durch. Meist sind das eintägige Weiterbildungsseminare, zu denen jeweils eine externe Lehrkraft eingesetzt wird. Die Lehrkräfte sind auf bestimmte Fachgebiete spezialisiert und geben häufig wiederholt zu einem bestimmten Thema ein Seminar.

Herausforderung

Die Lehrenden sollen umgehend eine Rückmeldung erhalten, damit sie im Anschluss an das Seminar zusammen mit der VWG, unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, schnell und unkompliziert Veränderungen und Verbesserungen in Bezug auf Organisation, Form und Inhalte besprechen können.

Unsere Lösung

Zum Einsatz kommt die Evaluationssoftware Zensus. Die Fragebögen werden von der Evaluationsstelle der VWG in den Seminaren verteilt, kurz vor Kursende eingesammelt und mit einem Dokumentenscanner eingelesen. Da die Auswertung automatisch erfolgt, liegt das Ergebnis sofort als PDF-Datei vor. Sie wird ausgedruckt und dient der Lehrkraft und der VWG als Grundlage für das Nachbereitungsgespräch.