Jetzt anrufen

Klicken Sie diesen Knopf, um den Browser Ihres Handys zu schließen und uns anzurufen.

Scannerkorrektur

Schriftliche Prüfungen schnell auswerten

Logo der Scannerkorrektursoftware Klaus

Unsere Scannerkorrektur-Software unterstützt Sie bei schriftlichen Prüfungen, insbesondere bei hohen Prüflingszahlen oder häufigen Prüfungsterminen.

Eine Prüfung kann flexibel in verschiedenen Fragebogenformen eingesetzt werden. Abschreiben kann durch Prüfungsvarianten erschwert werden.

Je nach gewünschtem Ablauf können persönliche oder ungebundene Prüfungsbögen eingesetzt werden.

4-Minuten-Infofilm ansehen.

4 Praxisbeispiele
davon 2 mit Referenz
 
  • Feuerwehr Düsseldorf, Rettungsassistentenschule

    Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:


    Zitat des Kunden

    „Mit Fred und Klaus erstellen wir professionelle Fragearbeiten und werten sie in kürzester Zeit aus.“

    Situation

    Die Feuerwehr Düsseldorf führt im Rahmen der Rettungssanitäter- und Rettungsassistentenausbildung jährlich über 20 Leistungskontrollen durch. Es ist sehr zeitaufwendig, die Prüfungen für die verschiedenen Ausbildungen zu erstellen und auszuwerten.

    Herausforderung

    Der Arbeitsaufwand soll insgesamt sinken. Außerdem sollen Prüfungsfragen verwaltet, nach Ausbildungsziel sortiert und in der Verwendung nicht gedoppelt werden.

    Unsere Lösung

    Fred verwaltet die Fragen, ordnet jeder ein Ausbildungsziel zu und sortiert sie nach Anzahl und Datum der Benutzung. Klaus wertet die digitalisierten Prüfungsarbeiten per Knopfdruck aus und braucht dafür nur eine Stunde.

  • 328 Support Services GmbH

    Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:


    Zitat des Kunden

    „Die Programme sind sehr leicht in der Anwendung und funktionieren zufriedenstellend.“

    Situation

    Die Teammitglieder der 328 Support Services GmbH nehmen regelmäßig an internen Fortbildungen teil.

    Herausforderung

    Oftmals liegen die Namen der Teammitglieder bereits in Excel-Tabellen vor. Um Zeit bei der Erstellung der Prüfung zu sparen, sollen die Namen daher automatisch in die Prüfungssoftware übernommen werden.

    Unsere Lösung

    Die 328 Support Services GmbH prüft ihre Teammitglieder mit Klaus. Damit kann sie die Prüflinge aus bestehenden Daten, wie z.B. Excel importieren und das mühsame Eintippen per Hand entfällt. Neben Klaus nutzt sie auch die Aufgabendatenbank Fred, um sämtliche Aufgaben der Fortbildungsprüfungen verwalten und ggf. erneut verwenden zu können.

  • Technische Universität Dortmund
    Situation

    Die Professoren Wember und Tröster an der Fakultät für Rehabilitationswissenschaften der Technischen Universität Dortmund verantworten gemeinsam ein Pflicht-Modul für alle Lehramtsstudenten der Universität. Herr Wember arbeitet in seinen eigenen Veranstaltungen bereits mit unserer Scannerkorrektur Klaus.

    Herausforderung

    Aufgrund der guten Erfahrungen, die sein Kollege Herr Wember mit Klaus gemacht hat, möchte nun auch Professor Tröster mit Klaus prüfen. Neben den Klausuren in seinen eigenen Veranstaltung möchte er dabei auch die Prüfung im gemeinsamen Modul mit Herrn Wember mit Klaus realisieren.

    Unsere Lösung

    Mit der Arbeitsgruppenlizenz von Klaus ist es möglich, auch gemeinschaftlich verantwortete Prüfungen in Kleingruppen zu verwalten und zu realisieren. So können auch die gemeinsamen Modulprüfungen einfach umgesetzt und alle Vorteile von Klaus genutzt werden - von der automatisierten Korrektur bis hin zur objektiven Qualitätsprüfung dank der Distraktorenanalyse.

  • FH Würzburg-Schweinfurt, Fakultät Wirtschaftswissenschaften
    Situation

    Das Prüfungsaufkommen an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Würzburg-Schweinfurt ist sehr hoch. Damit geht natürlich auch ein großer Aufwand einher. Dieser Aufwand soll minimiert werden – zum Beispiel mit einer scannerbasierten Lösung, die das händische Korrigieren der Prüfungsbögen unnötig macht.

    Herausforderung

    Die Lösung soll grundsätzlich für alle Lehrenden der Fakultät gleichermaßen zur Verfügung stehen. Bevor jedoch eine Software für die ganze Fakultät angeschafft wird, soll diese mögliche Lösung zunächst im Realbetrieb getestet werden.

    Unsere Lösung

    Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften erwirbt zunächst eine Pilotlizenz, um in einem festgesetzten Zeitrahmen probeweise einige ausgewählte Prüfungen mit der Korrektursoftware Klaus zu realisieren. Damit können Prüfungen mit jedem handelsüblichen Scanner automatisiert korrigiert werden. Nach dieser Pilotphase verfällt die Lizenz automatisch. Die Fakultät ist nicht dazu verpflichtet, das Projekt fortzusetzen.

    Mittlerweile ist Klaus dauerhaft an der gesamten Fakultät im Einsatz und wird von allen Lehrenden genutzt.

 

Spezielle Version für Hochschulen

Für Lehrkräfte an Hochschulen bieten wir eine Arbeitsgruppenversion.