Jetzt anrufen

Klicken Sie diesen Knopf, um den Browser Ihres Handys zu schließen und uns anzurufen.

Zensus zentral

Standardsoftware für zentrale Evaluation der Lehre

Logo von Zensus zentral

Eine Stufe komplexer ist unsere Lösung „Zensus zentral“, die eine zentrale Evaluationsstelle bei den typischen Prozessen optimal unterstützt.

Standardisierte Import- und Exportschnittstellen zu gängigen Lehrveranstaltungs-Managementsystemen und Statistikwerkzeugen erlauben es, auch eigene Abläufe umzusetzen.

9 Praxisbeispiele
davon 3 mit Referenz
 
  • Ferdinand Porsche Fern-Fachhochschule

    Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:


    Zitat des Kunden

    „Die Firma Blubbsoft ist ein verlässlicher Partner, der auf Fragen und bei Problemen prompt reagiert.“

    Situation

    Das Qualitätsmanagement der Ferdinand Porsche Fern-Fachhochschule befragt Studierende, Lehrende sowie Absolventinnen und Absolventen und evaluiert die Lehrveranstaltungen. Außerdem überprüft es die Curricula der einzelnen Studiengänge. Das QM-Büro möchte diese Abläufe jetzt computergestützt erledigen.

    Herausforderung

    Die Serverkapazitäten der Fern-Fachhochschule können nicht für die Installation einer Software genutzt werden. Die Daten sollen aber sicher sein.

    Unsere Lösung

    Die Hochschule beschafft die Evaluationssoftware Zensus zentral. Um die Servertechnik müssen sich die QM-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter dabei nicht kümmern, da diese von Blubbsoft betrieben wird. Der Vorteil dabei ist, dass die Fern-Fachhochschule jederzeit auf die Software zugreifen kann, sich aber nicht um die Wartung kümmern muss.

    Als Betriebssystem dient das stabile Linux Debian, das den dauerhaften und fehlerfreien Betrieb sichert.

  • Kammergericht Berlin
    Situation

    Am Kammergericht Berlin werden unter anderem Rechtsreferendarinnen und -referendare ausgebildet sowie Angestellte im mittleren und gehobenen Justizdienst. Bisher wurde die Lehrqualität auf Papier bewertet und manuell ausgewertet bzw. ausgezählt. Es ist deshalb an der Zeit, Aufwand und Personal ökonomischer einzusetzen.

    Herausforderung

    Die Software-Lösung soll es ermöglichen, Daten und Einstellung aus vorangegangenen Evaluationen zu übernehmen. Um außerdem besser entscheiden zu können, welche Lehrenden das Kammergericht weiterbeschäftigen möchte, soll es eine vergleichende Zeitachse der Bewertungen geben.

    Unsere Lösung

    Wenn gewünscht, importiert Zensus zentral Fragen, Layouteinstellungen, Auswertungsmodi oder Veranstaltungsname in neue Evaluationen. Dies spart besonders dann Arbeit und Zeit, wenn beispielsweise bestimmte Kurse jeweils immer zum Sommer- bzw. zum Wintersemester stattfinden und abwechselnd evaluiert werden. Denn auf diese Weise ist eine Veranstaltungsliste schnell zusammengestellt. Außerdem sehen die Fragebögen stets gleich aus. Mit der Personenhistorie und dem Ranking generiert Zensus zentral ferner die zeitliche Darstellung der Ergebnisse einzelner Lehrender, sodass man sieht, wie sich die Zufriedenheit mit einer Lehrkraft entwickelt hat.

  • bonding-studenteninitiative e.V.

    Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:


    Zitat des Kunden

    „Rundum also eine hervorragende Möglichkeit, die eigenen Abläufe zu optimieren und Evaluationen ohne die üblichen Kraftanstrengungen zu meistern.“

    Situation

    Der bonding-studenteninitiative e.V. hat elf Standorte in ganz Deutschland. An jedem dieser Standorte veranstaltet die Studenteninitiative einmal im Jahr eine Firmenkontaktmesse, an der etwa 100 Firmen und 3.000 Studierende teilnehmen. Bei jeder Messe werden Evaluationsbögen verteilt auf denen die Studierenden ausfüllen, wie hilfreich sie die Veranstaltung fanden.

    Herausforderung

    Die Studierenden sollen sofort erkennen, dass der Evaluationsbogen von der Studenteninitiative ist.

    Unsere Lösung

    Der Verein schafft die Evaluationssoftware Zensus zentral an. Damit passt er die Bögen ohne viel Aufwand an sein Corporate Design an. Das setzt er um, indem er sein Logo auf dem Bogen einsetzt, die Schriftarten und Schriftgrößen an seine Vorgaben anpasst und die bei ihm üblichen Bezeichnungen in den Beschreibungen auf dem Bogen verwendet.

    Die Studenteninitiative gestaltet das Layout der Bögen einfach und schnell nach ihren individuellen Bedürfnissen.

  • Hochschule Hof

    Wir senden Ihnen die vollständige Referenz:


    Zitat des Kunden

    „Die zentrale Lehrevaluation mit Zensus zentral hat sich an der Hochschule Hof durchgesetzt.“

    Situation

    Um den Seminarbedarf der über 3.000 Studierenden der Hochschule Hof zu decken, arbeiten häufig mehrere Lehrkräfte gemeinsam an einer Veranstaltung. Solche Veranstaltungen werden wie alle anderen Kurse auch regelmäßig evaluiert.

    Herausforderung

    Es soll sichergestellt werden, dass jede mitwirkende Lehrkraft die Auswertung zur Veranstaltung persönlich erhält.

    Unsere Lösung

    Bei der Evaluation mit Zensus ist es möglich, einer Veranstaltung eine Hauptdozentin bzw. einen Hauptdozenten und dazu beliebig viele, weitere Lehrende zuzuordnen. Alle so gelisteten Beteiligten erhalten automatisch die Ergebnisse zum gemeinsam gehaltenen Kurs. Die Auswertung ist an den jeweiligen Lehrenden persönlich adressiert und wird auf Knopfdruck per E-Mail versandt.

  • DEKRA Hochschule Berlin
    Situation

    Die DEKRA Hochschule Berlin evaluiert ihre Lehre bereits mit Hilfe von Papierfragebögen. Jetzt wollen die Dozierenden auch online ihre Studierenden nach der Qualität der Veranstaltungen befragen.

    Herausforderung

    Es steht kein eigener Server zur Verfügung auf dem die Evaluationssoftware installiert werden kann.

    Unsere Lösung

    Mit Zensus zentral können die Kurse nun sowohl auf Papier als auch online bewertet werden. So erhält das Lehrpersonal noch schneller Rückmeldung von den Studierenden. Außerdem greift die DEKRA Hochschule auf einen von Blubbsoft bereit gestellten Server zurück, so dass sie jederzeit Zugang zu ihrer Software hat, sich aber nicht um die Wartung kümmern muss.

  • Universität des Saarlandes, Fakultät für Medizin
    Situation

    Das Studiendekanat des Universitätsklinikums wünscht, in regelmäßigen Abständen einen Überblick über die Qualität der Lehre zu erhalten. Lehrevaluationen sollen diesen Überblick gewährleisten und Indikatoren zur Verbesserung liefern.

    Herausforderung

    Die Bewertung der Veranstaltungen soll anonym erfolgen. Angestrebt wird, dass sich so viele Studierende wie möglich an der Evaluation beteiligen.

    Unsere Lösung

    Da die Evaluationssoftware Zensus zentral über eine XML-Schnittstelle in die E-Learning-Plattform des Klinikums integriert ist, erfahren die Befragungen einen hohen Rücklauf und können regelmäßig durchgeführt werden. Durch Einmalpasswörter (Veranstaltungstoken) bleibt die Anonymität der Studierenden gewahrt, die die Antworten online oder auf Papierbögen einreichen können. Die Auswertung erfolgt im Studiendekanat, das mit Zensus ein zuverlässiges Monitoring der Lehrqualität implementiert hat.

  • Technische Universität München
    Situation

    Die Fachschaften der Fakultäten Physik, Mathematik und Informatik sind für die Evaluation der Lehrveranstaltungen in ihren jeweiligen Fachgebieten zuständig. Besonderer Aufwand bedeutet für die Studierenden die Auswertung der verschiedenen Übungsgruppen zu bestimmten Vorlesungen.

    Herausforderung

    Die Lösung soll die Bewertung der Übungsgruppen im Evaluationsfragebogen integrieren. Außerdem muss die Software mit allen Betriebssystemen kompatibel sein und Ergebnisse per PDF generieren.

    Unsere Lösung

    Obwohl in den drei Fakultäten die Rechner mit unterschiedlichen Betriebssystemen wie Windows, Mac OS X und Linux ausgestattet sind, funktioniert Zensus zentral überall einwandfrei. Jede Fachschaft kann die Möglichkeit des Programms nutzen, Fragebögen so zu gliedern, dass die verschiedenen Übungsgruppen einer Vorlesung mitbewertet werden. Die Lehrenden erhalten dann jeweils nur die für sie bestimmten Ergebnisse per PDF.

  • Holzfachschule Bad Wildungen
    Situation

    An der Holzfachschule in Bad Wildungen nimmt jeder Lehrende die Auswertung seiner Veranstaltungen selbst vor. Dadurch sind die Ergebnisse nicht miteinander vergleichbar. Auch fehlt ein Überblick über den Evaluationsstand.

    Herausforderung

    Es soll ein einheitliches Verfahren für die gesamte Schule etabliert werden. Die Steuerung geht von einer zentralen Stelle aus.

    Unsere Lösung

    Zensus zentral ermöglicht es der Schulleitung, regelmäßige Befragungen zu den Lehrveranstaltungen durchzuführen. Dabei übernimmt ein Evaluationsbüro die gesamte Koordination des Prozesses. Hier werden die Fragebögen am Rechner und nach vorgegebenen Standards erstellt und gescannt. Die Zuordnung der Scans zu echten Veranstaltungen erfolgt dabei automatisch durch einen Barkode auf dem Bogen. Auch die Auswertung der Veranstaltungen erfolgt computergestützt und zeitsparend. So werden Ergebnisse aussagekräftig und vergleichbar.

  • Nordakademie - Hochschule der Wirtschaft Elmshorn
    Situation

    Die Nordakademie in Elmshorn möchte den Evaluationsprozess in ihrem Campus-System um einige Funktionen erweitern, damit die Auswertung und das Versenden der Ergebnisse effizienter erfolgen kann. In dem System werden auch alle Informationen zur Organisation und Durchführung der Lehrveranstaltungen verwaltet.

    Herausforderung

    Alle Veranstaltungs- und Personendaten sollen schnell, zuverlässig und ohne großen manuellen Aufwand auch in dem neuen Evaluationssystem genutzt werden können.

    Unsere Lösung

    Die Nordakademie Elmshorn evaluiert ab sofort mit der Software Zensus zentral. Der Wechsel wird ein Kinderspiel, denn Blubbsoft programmiert eine Schnittstelle zwischen Zensus und dem individuellen Veranstaltungsmanagementsystem. Die Nutzerinnen und Nutzern können die bereits in digitaler Form vorliegenden Informationen für das aktuelle Semester mit einem Knopfdruck in die Evaluationssoftware übernehmen. Dank des praktischen Webservice-Imports entfallen manuelle Eingaben und eine doppelte Pflege und Speicherung der Daten.

 

Betriebsmodelle

Drei verschiedene Betriebsmodelle stehen zur Wahl. Mit einer Einzelplatzsoftware kann die Evaluation ohne großes IT-Projekt durchgeführt werden, die Evaluationsdaten liegen dann in einer Datei auf einem Bürorechner. Die zweite Möglichkeit ist es, Zensus zentral als serverbasierte Datenbankanwendung zu installieren, so dass die Daten sicher und zentral zugreifbar abgelegt sind. Die dritte Variante ist der Dienstbetrieb bei Blubbsoft – wir richten das System auf einem Server ein, der dann von uns für Sie betrieben wird.