Jetzt anrufen

Klicken Sie diesen Knopf, um den Browser Ihres Handys zu schließen und uns anzurufen.

Impressum

Einführungsfilm

Software für Befragungen

Langwierige und eintönige Arbeiten soll der Rechner machen, zum Beispiel: Fragebögen herstellen, Daten erfassen und Ergebnisse zusammenrechnen. Unsere Lösungen schaffen Zeit, die Daten zu interpretieren, Schlüsse zu ziehen und Veränderungen anzustoßen.

Ob online oder auf Papier, ob anonyme oder bekannte Teilnehmer, ob lange oder kurze Bögen — es gibt viele Arten von Befragungen. Sehen Sie selbst, wie es funktioniert:



Szenario: Cafeteriabefragung

Einfache Projekte einfach umsetzen: Die ausgefüllten Papierbögen werden mit Hilfe eines Scanners und unserer Software automatisch verarbeitet.

› Praxisbeispiele
Film schliessen
 

Szenario: Absolventenbefragung

Hybrid (online und auf Papier) befragen: Eine doppelte Stimmenabgabe ist ausgeschlossen. Die Erinnerungsfunktion bringt hohen Rücklauf.

› Praxisbeispiele
Film schliessen
 

Szenario: Workload-Panel

In Wellen befragen: Dieselben Personen werden mehrfach online befragt, um zeitliche Entwicklungen nachzuvollziehen.

› Praxisbeispiele
Film schliessen
 

Szenario: Tagungsbefragung

Komplexe Projekte problemlos verwirklichen: Dabei sind unterschiedliche Fragebögen, Zeitpunkte und Erhebungsformen möglich.

› Praxisbeispiele
Film schliessen
 

Prozesse automatisieren – online und auf Papier

Mit unserer Befragungslösung QuestorPro lassen sich all diese verschiedenen Befragungsprojekte vom Bürgerpanel bis zum internen Feedbackprozess gleichermaßen einfach und effizient meistern. Das Kern-Prinzip dabei ist die Automatisierung der Arbeit. Das beginnt beim Import der Befragtendaten und geht weiter bei der Erstellung von Fragebögen, die Sie modularisieren und mit den verschiedensten Fragetypen ausstatten können – von einfachen MC-Fragen bis hin zu Fragebatterien.

Sobald Ihre Fragen feststehen, können Sie frei entscheiden, ob auf Papier, online oder in einem Mischverfahren erhoben werden soll. Der Aufwand ist so oder so gering. Denn QuestorPro-Papierfragebögen sind maschinenlesbar. Darum können Sie alle Bögen mit dem Scanner erfassen, der ohnehin schon in Ihrem Büro steht. Und die Software legt Ihnen alle Grenzfälle zur Sichtkontrolle vor, damit der Computer die Daten nicht verfälscht.

Die Online-Erhebung ist sogar noch einfacher. Fragebögen können zeitgesteuert veröffentlicht und wieder offline gesetzt werden. Den Zugang zu diesen Bögen schützen Sie mit Kennwörtern; so verhindern Sie auch Mehrfach-Teilnahme effektiv. Und sobald die Teilnehmenden Ihrer Befragung auf „absenden“ klicken, sind deren Antworten sofort für die Auswertung verfügbar.



Auswertungen auf Knopfdruck

Diese Auswertungen sind ebenfalls schnell erstellt. Das eingebaute Statistikmodul erstellt nicht nur übersichtliche Diagramme, sondern berechnet auch wichtige statistische Maßzahlen automatisch. Es reicht ein Knopfdruck, um die entsprechenden Dokumente anzufertigen. Dabei können alle Daten nach bestimmten Fragen oder Zeiträumen gefiltert werden. So finden Sie auf einen Blick heraus, was zum Beispiel die einzelnen Abteilungen in Ihrer Mitarbeiterbefragung geantwortet haben.

Und wenn all das nicht ausreicht, exportieren Sie die erhobenen Daten einfach für die Weiterverarbeitung zum Beispiel in SPSS. So haben Sie die volle Kontrolle und können genau so auswerten, wie es für Sie sinnvoll ist.


Projekte auswerten

Vollautomatisch, detailliert, auch als Zwischenstand: Filtern Sie nach verborgenen Zusammenhängen und gewinnen Sie ganz neue Erkenntnisse.

Film schliessen
 

Projekte und Fragen anlegen

Einfach die passende Variante wählen: Durch die anschauliche Oberfläche und klare Menüführung entwerfen Sie schnell und intuitiv Ihre Fragen.

Film schliessen
 

Erfahren Sie mehr!

Haben wir Ihr Interesse an einer solchen Lösung für Ihre Befragung geweckt? Dann kontaktieren Sie uns doch! Bitte zögern Sie nicht – auch dann nicht, wenn Sie spezielle Bedürfnisse haben und sich nicht sicher sind, ob unsere Lösungen alle Ihre Prozesse optimal abbilden können. Unsere Software ist flexibel, und wir schrecken auch vor Weiterentwicklungen nicht zurück.